Frühberatung

Unsere Beratungsstelle ist ein unabhängiger Ansprechpartner für Eltern und Kindergärten in Wangen und Umgebung.

Das Team

Von links: Frau Fründ, Frau Hiesinger

Wann können Sie sich bei uns melden?
  • Gibt es Fragen oder benötigen Sie Anregungen rund um Erziehung und Förderung des Kindes?
  • Bestehen Unsicherheiten im Hinblick auf die Entwicklung des Kindes?
  • Wird Unterstützung in Einschulungsfragen benötigt?
  • Gibt es bei dem Kind besondere Risikofaktoren, wie beispielsweise eine Frühgeburt?
  • Zeigt das Kind Auffälligkeiten in einzelnen oder mehreren Entwicklungsbereichen (z.B. Motorik, Wahrnehmung, Hören, Sehen, Sprache, Selbständigkeit, Verhalten, …)?
  • Ist das Kind zurückgezogen, ängstlich oder aggressiv?
  • Sind bereits Entwicklungsverzögerungen, eine Behinderung oder eine Sinnesbeeinträchtigung festgestellt worden?
  • Gab es evtl. schon Hinweise auf Auffälligkeiten des Kindes von Seiten des Gesundheitsamtes, KinderärztInnen oder ErzieherInnen?

Wenn einer oder mehrere Punkte zutreffen, wenden Sie sich an uns, damit Ihr Kind bestmöglich auf seinem Lebensweg begleitet, unterstützt und gefördert werden kann.

Was bedeutet Frühberatung?
  • Kann ab der Geburt beginnen und endet mit dem Schuleintritt.
  • Findet an Frühberatungsstellen oder im Kindergarten statt.
  • Wird nur auf Wunsch und mit dem Einverständnis der Eltern durchgeführt.
  • Unterliegt der Schweigepflicht
  • Arbeitet mit Ärzten, Kliniken und allen an der frühen Förderung beteiligten Fachdisziplinen und Fachkräften zusammen.
  • Ist kostenlos.
Was wir anbieten:
  • Vertrauliche und unverbindliche Beratungsgespräche für Eltern und Bezugspersonen.
  • Beratung und Begleitung von Eltern und Kind im Hinblick auf die Entwicklung des Kindes.
  • Allgemeine und spezielle Entwicklungsdiagnostik.
  • Orientierung an der Gesamtpersönlichkeit des Kindes, um gemeinsam geeignete Fördermöglichkeiten zu finden.
  • Regelmäßige Elternberatung im Verlauf der Frühförderung.
  • Angebote zur individuellen Förderung.
  • Auf Wunsch die Begleitung beim Übergang vom Kindergarten in die Schule.
  • Eine enge Zusammenarbeit mit ErzieherInnen, ÄrztInnen, TherapeutInnen und anderen Institutionen.
Kontakt

Sonderpädagogische Beratungsstelle
Bahnhofstraße 3
88239 Wangen im Allgäu (Gebäude der Martinstorschule – EG)

fruehberatung@martinstorschule.de

0177 879 3836
(Es ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Wir rufen baldmöglichst zurück.)